Bayernwerk und (Discovergy) Zähler

Hallo zusammen, habe hier schon viel von den Problemen mit dem Bayernwerk gelesen. Muss mich nun nach 2 jahren auch in die Reihe derer stellen, deren Zähler offensichtlich beim BW nicht bekannt ist. Bekomme jedes Jahr Mahnungen zu Abrechnungen mit der alten Zählernummer, der Zähler ist seit 2 Jahren ausgebaut und durch einen Discovergyzähler ersetzt worden. Die bisher aufgelaufenen Einspeisevergütungen werden nicht berücksichtigt. Unzählige Stunden in Hotline, viele Mails, Ticketnummern, Bilder vom Zähler, alles ohne Erfolg. Natürlich wird sofort mit Inkasso und Rechtsanwalt gedroht, das übrigens ohne Vorwarnung mit einer letzten Mahnung. Da sind die Prozesse bei denen schnell. Weiss langsam nicht mehr weiter. Wie kann ich rausbekommen ob und wenn nicht warum der neue Zähler beim BW nicht vermerkt ist. War ja sogar vor über einem Jahr ein Mitarbeiter vom BW hier, der auch Fotos gemacht hat. Trotzdem taucht jetzt seit kurzem der alte Zähler wieder als aktiv in meinem BW-Kundenportal auf. Bin für jeden Tipp dankbar. Gruss, Wolfgang

Hi, bei mir gibt es mit dem Bayernwerk keine Probleme.

Was wollen die den für Beträge abmahnen? Geht es da um die Zählergebühr?

Nein, die haben den Discovergyzaehler nicht im System, ergo auch keine Vergütung für die Einspeisung. Bei denen ist noch immer der alte Analogzaehler im System.

Hallo @WMR,

ich bedauere die Unannehmlichkeiten sehr, auch wenn sie eventuell nicht von inexogy verursacht wurden.

Als Lösung werde ich die Kollegen bitten, zwei Vorkehrungen zu treffen:

  1. Überprüfen Sie, ob die Zähler mit der Endziffer 8785 korrekt registriert wurden.
  2. sicherstellen, dass die Zählerstände übermittelt werden.

Und noch eine Rückfrage meinerseits: Im Gegensatz zu den Vorjahren haben Sie dieses Jahr nichts eingespeist. Kann das stimmen oder kann es sich um ein Fehler handeln? Ich bitte um Rückmeldung, bevor ich Ihre Anfrage intern weiterleite…

Viele Grüße und schon einmal ein schönes Wochenende

Hallo Herr Santiago, vielen Dank dass Sie sich der Sache annehmen. Ich bin mir ziemlich sicher der Fehler liegt irgendwo im System des Bayernwerks. Zählernummer ist korrekt. Einspeisung ist seit Dezember 23 unterbrochen, da die Altanlage nach 23 Jahren den Geist teilweise aufgegeben hat. Die neue Anlage sollte längst in Betrieb gehen. Es hat sich allerdings bei der Montage ein Dachschaden herausgestellt, der erst noch behoben werden muss. Das dauert noch etwas. Daher in diesem Jahr bislang keine Einspeisung. Viele Grüsse und schönes WOE, Wolfgang

2 „Gefällt mir“

Okay, super, vielen Dank für die Information. Dann werde ich mich an die Kollegen wenden, damit sie die Zählerstandsübermittlung auf Richtigkeit überprüfen. Sollte es innerhalb von zwei Wochen seitens Ihres Netzbetreibers nicht zu einer Lösung kommen, melden Sie sich bitte bei mir.

Viele Grüße

Hallo Herr Santiago, mittlerweile ist ja einiges an Zeit verstrichen. GFibts da irgendein Update zu der Sache? Besten Dank, VG Wolfgang

Hallo @WMR, leider habe ich bisher keine Rückmeldung zu Ihrem Anliegen von den zuständigen Kollegen erhalten. Das tut mir sehr leid. Ich habe noch einmal nachgefragt.

Viele Grüße